Unverzichtbar: Qualifizierte Daten für das Tagesgeschäft / E.I.S. Class

Auch in der Digitalisierung wird die Leistungsphilosophie des E.I.S.-Verbandes sichtbar: Lösungen für effektives Datenmanagement und zielgerichtete Datennutzung entstehen nicht „am grünen Tisch“, sondern im Austausch mit den IT-Spezialisten der Mitgliedsfirmen.

Die E.I.S. engagiert sich für eine zunehmende Vernetzung, um möglichst alle Artikelinformationen (Stammdaten, Marketingtexte, Bilder) ihrer 1.300 Vertragslieferanten für die Mitglieder optimal nutzbar zu machen. Dazu werden insbesondere die Daten aller E.I.S.-Katalogartikel sorgfältig aufbereitet und qualifiziert. Der ständig wachsende Datenbestand ist die Basis für praxisgerechte Services.

E.I.S. Portal (Online-Informations-System)

Die Informationsplattform ist zentrales Bindeglied zwischen der E.I.S.-Zentrale und ihren Mitgliedern. Zugriffsrechte werden in einem mehrstufigen System nach individuellen Vorgaben vergeben.

E.I.S. Class

Die Weiterentwicklung der Hausklassifizierung. E.I.S. Class präsentiert sich mit einer einheitlichen Struktur, beinhaltet unique content und sorgt zudem für eine Nicht-Vergleichbarkeit mit Ihren Wettbewerbern. Verwendbar in Shops, BMEcats, Händlersystemen und für Übersetzungsbrücken werden die unterschiedlichen Anforderungen von Industrie, Kommunen und Ihrem Endkunden erfüllt.

DTS (Datentransferservice)

Für die zeitsparende Integration in das Warenwirtschaftssystem jedes Mitglieds bietet die E.I.S. Datenlieferungen mit individuell festzulegender Struktur und frei wählbaren Aktualisierungszyklen.

AIR (Artikel-Informations-Recherche)

Ein zentral bei der E.I.S. gepflegter und strukturierter Datenbestand für alle Mitglieder. Mit AIR können Händler die Erfassung von Diversartikeln in ihrer Warenwirtschaft stark vereinfachen, Prozesse verschlanken und die Qualität der Ergebnisse deutlich steigern.

OXOMI® (Katalog- und Marketingportal)

OXOMI® ist der Zugang zur vernetzten Katalogbibliothek: Hersteller, Verband und Händler stellen Kataloge, Aktionsflyer und auch Bedienungsanleitungen auf PDF-Basis und zunehmend auch Anwendungsvideos zur Verfügung. Daraus lassen sich z. B. individuelle Verkaufsförderungsunterlagen für Verarbeiter zusammenstellen, die sowohl in gedruckter Form, als auch auf Tabletcomputern genutzt werden können. Durch eine Schnittstelle zu ERP-Systemen und Shops wird der Workflow noch effizienter und einfacher.

Kontakt